Erste Zeichen von Haarausfall

Jeden verdammten Morgen …

…wirst Du daran erinnert, dass Du unter Haarausfall leidest. Wenn es nicht sofort der Blick in den Spiegel zeigt, dann offenbart es auf jeden Fall der Kamm, zwischen dessen Zinken sich eine stattliche Anzahl von Haaren verfangen hat.

In diesen Momenten reift bei vielen Betroffenen der Entschluss heran, etwas gegen den kontinuierlichen Haarverlust zu unternehmen. Doch hier sollte sich jeder zunächst gründlich informieren. Denn es steht nicht nur die eigene Haarpracht und Frisur, sondern teilweise auch die Gesundheit auf dem Spiel.

Gesagt, getan. Ich möchte mich hier auf den Verlust von Kopfhaaren konzentrieren, da der Haarausfall an anderen Stellen des Körpers für die meisten Betroffenen vergleichsweise unproblematisch ist. Die Belohnung für das Überstehen eines regelrechten Bombardements mit diversen Begriffen im schönsten Mediziner-Latein sind einige interessante Erkenntnisse. Etwa, dass praktisch bei allen Menschen Haare ausfallen. Der Verlust von bis zu 100 Kopfhaaren pro Tag soll bei einer durchschnittlichen Haarpracht sogar normal sein, sofern dieser sich nicht zu stark auf bestimmte Kopfpartien konzentriert.

Das Problem ist nur, dass nicht bei allen Menschen die verlorenen Haare auch (vollständig) wieder ersetzt werden.

weiterlesen